Die Umgebung


Die Gegend

Die Region Piemont ist im Norden und Westen von den Alpen umschlossen, im Süden vom Appenin. Piemont heißt wörtlich »am Fuß der Berge«. Castelnuovo Calcea gehört zur Provinz Asti, das früher mal die wichtigste Stadt im Piemont war, bevor es an die Savoyer fiel. Die Hauptstadt Turin ist die einzige Großstadt. Ansonsten gibt es hier jede Menge Mittel- und Kleinstädte.

Castelnuovo Calcea liegt etwa im Dreieck zwischen Turin, Mailand und Genua. Zum Meer (Savona) sind es etwa 80 km.


Das Dorf

Das Dorf Castelnuovo Calcea liegt auf einem Hügel im Alto Monferrato, von weitem erkennbar durch die in den letzten Jahren wieder aufgebaute alte Burg und die Pfarrkirche. Castelnuovo Calcea liegt sieben Kilometer entfernt von dem Städtchen Nizza Monferrato, etwa genau so weit ist es nach Canelli, 25 Kilometer in die alte Bäderstadt Acqui Terme.


Die Lage

Das Haus liegt am Rande des Dorfes, aber nur wenige Schritte vom Zentrum entfernt, wo es alles gibt: Post, Bank, Bäckerei und Lebensmittelladen, Tabakladen, Metzgerei, Apotheke. Außerdem eine nette Bar und sogar ein empfehlenswertes Restaurant. Und eine kleine, aber geniale Autowerkstatt.

dorfstra├če